Vorlesung (Master)

Dienstleistungen für Kreislaufwirtschaftssysteme

Dozent:
  • Prof. Dr. Jochen Gönsch
Ansprechpartner:
Semester:
Wintersemester 2021/2022
Turnus:
Vorlesung und Klausur im Wintersemester
Termin:
Dienstag 16:00-17:30 Uhr
Raum:
LC026, bitte Folien "Organisatorisches" beachten
Beginn:
19.10.2021
Ende:
01.02.2022
Sprache:
deutsch
Moodle:
Veranstaltung in Moodle

Beschreibung:

Fragen der Ressourcensicherheit und -effizienz werden immer wichtiger, wie nicht zuletzt die Diskussion um seltene Rohstoffe für Produkte der Informations- und Kommunikationstechnologie (Stichwort: „Seltene Erden“) gezeigt hat. Neben regulatorischen Rahmenbedingungen wie dem Kreislaufwirtschaftsgesetz machen heute auch ökonomische Anreize wie hohe Grundstoffpreise gebrauchte Produkte zu wertvollen Rohstoff- und Teilelieferanten. Häufig kann so auch ein erheblicher Teil der Wertschöpfung erhalten werden. Während Hersteller sich in der Vergangenheit hauptsächlich mit dem Vertrieb und der Bepreisung von Neuwaren auseinandersetzten, stehen nun vor zahlreichen neuen Fragestellungen. So müssen etwa Rücknahmeprozesse gestaltet und insbesondere unterstützende Dienstleistungen wie Leasing oder Vermietung geprüft werden. Der Hersteller muss hier insbesondere auch die Auswirkungen auf das simultan angebotene Neuprodukt berücksichtigen; so droht beispielsweise einerseits eine Konkurrenzierung, andererseits eröffnen sich aber auch zusätzliche Chancen zur Segmentierung des Marktes.

Hinweis: Grundsätzlich können unsere Veranstaltungen in beliebiger Reihenfolge besucht werden. Wir empfehlen jedoch die Orientierung am Musterstundenplan. Abweichend davon empfehlen wir, Heuristische Planung im Dienstleistungsbereich nach Möglichkeit vor Dienstleistungen für Kreislaufwirtschaftssysteme zu hören.

Qualifikationsziele:

In dieser Veranstaltung lernen die Studierenden die Grundlagen der Kreislaufwirtschaft kennen. Sie verstehen und analysieren (mit Hilfe stilisierter mathematischer Modelle) die spezifischen Herausforderungen, welche sich aus dem Rückfluss von Altprodukten und dem Zusammenspiel der unterschiedlichen Akteure ergeben. Damit sind sie in der Lage, Dienstleistungen und Produkte auf ihre Eignung zur Überwindung dieser Herausforderungen zu evaluieren und können – auch basierend auf quantitativen Modellen – fundierte Vorschläge zu ihrer Gestaltung machen.

Gliederung:

  • Grundlagen der Kreislaufwirtschaft
  • Strategische Gestaltung: Profitabilität, Design for Remanufacturing, Gestaltung von Reverse SC, Markt- und Kundenverhalten
  • Taktische Gestaltung: Ankauf und Verwendung von Cores
  • Servicizing: vom Produkt zur Lösung

Literatur:

Sie finden alle Folien in moodle. Das notwendige Passwort zu moodle finden Sie spätestens 1 Woche vor Vorlesungsbeginn unter "Material".

Weitere Literaturhinweise werden in Laufe der Veranstaltung bekannt gegeben.

Bitte melden Sie sich als Teilnehmer der Veranstaltung in Moodle an. Das Passwort finden Sie unter "Material".
Der Link wird spätestens eine Woche vor Semesterbeginn hinzugefügt.

Material:

  • Die Kursunterlagen sind nur einer beschränkten Nutzergruppe zugänglich. Entweder sind Sie nicht eingeloggt, oder nicht in einer autorisierten Nutzergruppe.